Meine Meinung

Über die Umwelt

*Werbung wegen Verlinkung

Der nachfolgende Beitrag ist für das Projekt „Worte für die Umwelt“ entstanden. Mehr Infos findest du auf dem entsprechenden Instagram Profil.


Die Umwelt kann uns nicht egal sein und sie lässt uns auch keine Wahl. Wir müssen für sie da sein, sie beschützen bevor auf einmal und noch weiter Tiere sterben, weil sie nicht mehr satt und glücklich werden.
_
Denn was wollen wir denn eigentlich? Bei 50 Grad shoppen gehen oder bei 22 Grad die Sonne untergehen sehen? Wer die Umwelt und Natur nicht beachtet, der pachtet seines und das Leben anderer bei der Gefahr es zu verlieren. Bei der Gefahr eine ganze Menschheit zu zerstören, nur um auf die Bilanz der Wirtschaft zu hören…
_
… Zu vielen ist noch immer nicht bewusst, welch große Kluft zwischen Glauben und Machen steckt, dass Veränderungen nicht immer nett und angenehm sind, sondern auch wie starker Gegenwind, Menschen vor Herausforderungen stellen und Wellen der Arbeit zu uns rüberschwappen. Doch eigentlich ist das nicht so ein Problem, wenn jedem die Relevanz und Wichtigkeit des Themas bewusst ist, dann lassen sich diese Herausforderungen auch bewältigen und wir sind in der Lage die Welt zu einer besseren Welt zu machen.
_
Genauso beim Klimaschutz. Erst wer recherchiert und sich informiert, statt seine Objektivität in Lobbyismus mit klimaschädlichen Firmen verliert, der wird bemerken, dass wir nicht nur sagen müssen, was getan werden muss, sondern dass wir uns auch selber fragen müssen, was ist mein Beschluss, was muss ich ändern.
_

Das Beitragsbild ist von mir selbst gemacht.

%d Bloggern gefällt das: